Mahinder Bahgai (productie)

Mahinder Bhagai

Als Prozessleiter überwache ich den gesamten Prozess. Von dem Moment an, wo die Kartoffeln in die Fabrik rollen, bis hin zum Verpacken. Am Computer behalte ich alles im Blick: den Füllprozess, das Schneiden der Kartoffeln, die Temperatur des Wassers, die Geschwindigkeiten der Pumpen, das Einfrieren... Wir Prozessleiter überwachen alles, was in der Fabrik passiert, damit aus einer Kartoffel eine Pommes wird. Dabei arbeiten wir immer zu zweit. Einer sitzt in der Schaltzentrale, der andere läuft durch die Fabrik. Und so wechseln wir uns ab.

Das Schöne an meiner Arbeit ist, dass ich Einfluss auf die Qualität des Endprodukts habe. Ich achte darauf, ob die Pommes fehlerfrei sind, kontrolliere die Farbe und den Feuchtigkeitsgehalt. Wir prüfen auch jeden Tag selbst, ob die Pommes schmecken.

Eine sehr angenehme Arbeit!

Schön ist auch, dass man dann schon weiß, dass sich bald viele Menschen unsere Pommes schmecken lassen. Das ist sehr befriedigend. Als Prozessleiter hat man bei Aviko auch ziemlich viele Freiheiten. Es kommt natürlich darauf an, wie man mit dieser Eigenverantwortung umgeht. Das kommt mir sehr entgegen. Ich kann eigentlich nur sagen, dass ich hier richtig gern arbeite, mittlerweile schon seit 10 Jahren. Ich arbeite in einem tollen Team mit motivierten Kollegen, die gerne zusammen arbeiten. Es klingt vielleicht etwas komisch, aber für mich ist Aviko irgendwie mein zweites Zuhause.